Solothurn, 23. November 2016

Automatisiertes Fahren kommt in Schweizer Gemeinden und Unternehmen an

Postauto_Sion.jpg

Fahren wir bald automatisiert durch Mümliswil, Tschierv und Courgenay? Am 5. Schweizerischen Mobilitätssalon am 23. November 2016 in Solothurn diskutieren Fachleute und Praktiker über die Umsetzung der Mobilitätszukunft in den Gemeinden.

Die Zeiten, zu denen ein Gemeindemitarbeiter unter «Mobitool» einen Radschlüssel verstand, sind definitiv vorbei. Mobilitätsmanagement, neue Technologien und neue Mobilitätsformen werden den Verkehr bis in den hintersten Winkel der Schweiz verändern.

Der nationale Mobilitätssalon bietet Wissen für und aus der Praxis in kompakter, effizienter Form. Er ist die Plattform für den Austausch zwischen Mobilitätsverantwortlichen in Unternehmen und Gemeinden. Wappnen auch Sie sich für die Herausforderungen der Zukunft und nehmen Sie am   Mobilitätssalon teil.

Die Anmeldung ist ab sofort per E-Mail möglich. Senden Sie uns einfach ein E-Mail an: kontakt@mobilsalon.ch

Zum vorläufigen Programm

Kosten für Teilnahme ganzer Tag inkl. Verpflegung am Mittag & Apéro: Fr. 380.-
Reduzierter Preis für Teilnehmende aus Energiestädten: Fr. 280.-
Kosten für Teilnahme nur Nachmittag (ab 13.45 Uhr), inkl. Apéro: Fr. 140.-